Datenschutzerklärung UmweltNAVI App

Im Rahmen der Nutzung dieser App („UmweltNAVI“) werden personenbezogene Daten von Ihnen durch uns als den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen verarbeitet und für die Dauer gespeichert, die zur Erfüllung der festgelegten Zwecke und gesetzlicher Verpflichtungen erforderlich ist.

Im Folgenden informieren wir Sie darüber, um welche Daten es sich dabei handelt, auf welche Weise sie verarbeitet werden und welche Rechte Ihnen diesbezüglich zustehen.

Personenbezogene Daten sind gemäß Artikel 4 Nr. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen und des behördlichen Datenschutzbeauftragten

Diese Datenschutzinformation gilt für die Datenverarbeitung im Rahmen der Nutzung unserer UmweltNAVI App durch den Verantwortlichen:

Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz
Archivstraße 2
30169 Hannover
Deutschland

Ansprechpartner: Referat 14, Dirk Weber
Telefon: (0511) 120 3486

Unser behördlicher Datenschutzbeauftragter ist unter der oben genannten Anschrift, zu Händen Datenschutzbeauftragter bzw. unter datenschutz@mu.niedersachsen.de erreichbar.

Berechtigungen der UmweltNAVI App

UmweltNAVI benötigt für folgende Berechtigungen (Beschreibung anhand der Android-Berechtigungen. Diese gelten Analog für die iOS-Variante der App):

  1. INTERNET (Daten aus dem Internet abrufen/Zugriff auf alle Netzwerke):
    Wird benötigt, um die Umweltdaten zu laden.
  2. ACCESS_FINE_LOCATION (Genauer Standort):
    Damit kann die aktuelle Position auf der Karte angezeigt werden. Dies können Sie deaktivieren (s.u.).
  3. ACCESS_BACKGROUND_LOCATION (Standortzugriff im Hintergrund):
    Dadurch können Informationen zu naheliegenden Schutzgebieten angezeigt werden, auch wenn die Anwendung gerade nicht aktiv ist. Dies wird bei Aktivität deutlich innerhalb der Benachrichtigungen angezeigt, so dass dies wieder ausgeschaltet werden kann.
  4. FOTOUPLOAD (Zugriff auf die Kamerafunktion des Geräts):
    Die Foto-App benötigt Zugriff auf die Kamera, um Bilder aufzunehmen.
  5. AUFRUF VON LINKS/ APPS (außerhalb der App):
    Da das UmweltNAVI dazu gedacht ist dem Nutzer zu bestimmten Themen einfache und zusammenfassende Informationen bereitzustellen, bedarf es für eine umfassende Informationsbeschaffung einer Weiterführung zu weiteren/ externen Quellen. So wird der Nutzer häufig auf weiterführende Links in den Browser oder in den Appstore zu Apps (wenn diese noch nicht installiert sind) weitergeleitet. Hierfür benötigt es die Freigabe durch den Nutzer, dass er die App verlässt, um den Browser / App Store / andere Apps abzuspringen. Diese Anfrage wird vom Bedienungssystem der App gesteuert.

Für Android und iOS werden Sie explizit zur Zustimmung für bestimmte Rechte aufgefordert, so dass Sie hier auch jeweils direkt entscheiden können.

Nutzung von Standortdaten

In unserer App haben Sie die Möglichkeit, Hinweise zu umweltrelevanten Themen für beliebige Orte sowie Ihren aktuellen Standort zu erhalten.

Die Nutzung der Standortdaten (z.B. Anzeige der aktuellen Position oder Zentrierung der Karte) erfolgt in der Regel auf Ihrem mobilen Gerät. Lediglich die Funktionalität des Empfangens von standortbezogenen Hinweisen für die aktuelle Position erfordert die Übertragung einer Standortinformation an unsere Serverinfrastruktur. Die übertragenen Standortinformationen werden nicht protokolliert. Daher gibt es keine Möglichkeit, rückwirkend auf ihre aktuelle Position zu schließen.

Zur Nutzung der Standortdienste müssen diese in Ihrem mobilen Betriebssystem aktiviert sein. Sobald diese aktiviert sind und die App zum ersten Mal gestartet wird, wird der Zugriff auf die Standortinformationen abgefragt. Die Bestätigung führt dazu, dass der App der Zugriff auf Ihre Standortinformationen gestattet ist.

Die Funktionalität des Empfangens von standortbezogenen Hinweisen können Sie getrennt aktivieren oder deaktivieren. Sie können den Zugriff der jeweiligen App auf Ihren Standort jederzeit in den entsprechenden Einstellungen Ihres mobilen Endgeräts deaktivieren.

Im Rahmen der Fotofunktion wird ebenfalls der Fotoaufnahme-Standort zusammen mit den Foto-Daten an das Content-Managementsystem des UmweltNAVIs verschickt. Hierfür ist eine Übermittlung des Fotostandortes über EXIF (Freischaltung in der Standard Kamera-App) für die Plausibilisierung des Fotoinhaltes notwendig. Jedoch werden die EXIF-Daten nicht weiter veröffentlicht. Sie werden lediglich von dem/der Fotofreigebenden vor der Freigabe des Fotos für weitere Nutzer für die Überprüfung genutzt, ob das Foto einem Objekt bzw. dem Aufnahmestandort tatsächlich entspricht. Somit dienen sie der Qualitätssicherung.

Nutzung von Push-Services

Die App nutzt auch Push-Services der Betriebssystemhersteller. Dies sind Kurzmitteilungen, die mit Einwilligung des Nutzers auf dessen Display angezeigt werden und mit denen er aktiv über Hinweise oder Warnungen informiert wird.

Im Fall der Nutzung der Push-Services wird ein Device-Token von Apple oder eine Registration-ID von Google zugeteilt. Sie werden ausschließlich für zurErbringung der Push-Services verwendet. Es handelt sich hierbei nur um verschlüsselte, anonymisierte Geräte-IDs. Ein Rückschluss auf den einzelnen Nutzer ist für das Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz ausgeschlossen.

Sie können während der Installation der UmweltNAVI App entscheiden, ob Sie diese Funktionalität nutzen wollen.

Die Erhebung und Verarbeitung gerätespezifischer Informationen erfolgt auf der Grundlage des Artikel 6 Absatz 1 S. 1 lit. b DSGVO zum Zwecke der Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen oder Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO, wenn und soweit dies zur Wahrung unserer Interessen oder der Interessen Dritter erforderlich ist. Dabei handelt es sich insbesondere um die Weitergabe an Hosting- bzw. Cloud-Computing-Anbieter zum Zwecke der Optimierung der Dienste sowie zur Steigerung der Gebrauchstauglichkeit und Nutzerfreundlichkeit. Weitergegebene Daten dürfen von den Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden.

Auswertung von Nutzungsdaten

Anonymisierte Nutzungsdaten werden zum sicheren Betrieb und zur Weiterentwicklung der UmweltNAVI App ausgewertet. Diese Daten lassen sich aber nicht mit Ihrer Identität in Verbindung bringen. Wir haben keine Möglichkeiten, diese Daten Ihrer Person zuzuordnen und führen diese Daten auch nicht mit anderen Datenquellen zusammen.

Im Rahmen der Nutzung der UmweltNAVI App werden Daten für statistische und Sicherungszwecke in einer Protokolldatei gespeichert.

Wir erfassen hier lediglich für die Dauer von einem Monat folgende Daten:

  • Name der abgerufenen Datei oder des Webdienstes
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • Vollständige IP-Adresse, zwecks Fehleruntersuchung und Sicherheit

Weitergabe von Daten an Dritte

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns grundsätzlich nur dann an Dritte weitergegeben, soweit dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist. Darüber hinaus können Daten an Dritte übermittelt werden, soweit

  • Sie gemäß Artikel 6 Absatz 1 S. 1 lit. a DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben, sowie
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Artikel 6 Absatz 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht.

Dienstleister

Wir behalten uns vor, bei der Erhebung bzw. Verarbeitung von Daten Dienstleister einzusetzen. Dienstleister erhalten von uns nur die personenbezogenen Daten, die sie für ihre konkrete Tätigkeit benötigen. Hierzu kann auch die Weitergabe an Hosting- bzw. Cloud-Computing-Anbieter zum Zwecke der Optimierung der Dienste und Steigerung der Gebrauchstauglichkeit und Nutzerfreundlichkeit gehören.

Dienstleister können auch damit beauftragt werden, Serverkapazitäten zur Verfügung zu stellen. Dienstleister werden in der Regel als sogenannte Auftragsverarbeiter eingebunden, die personenbezogene Daten der Nutzer dieses Online-Angebots nur nach unseren Weisungen verarbeiten dürfen.

Die weitergegebenen Daten dürfen von dem Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden. Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten an ein Drittland (außerhalb der EU) oder eine internationale Organisation ist ausgeschlossen.

Folgende Dienstleister werden bei der UmweltNAVI App eingesetzt:

Links zu Webseiten anderer Anbieter

Die UmweltNAVI App kann Ihnen weiterführende Links zu Inhalten Dritter zur Verfügung stellen. Sofern es sich um Angebote von Einrichtungen außerhalb des Geschäftsbereichs des Niedersächsischen Ministeriums für Umwelt, Energie und Klimaschutz handelt, werden Links gesondert als externe Links hervorgehoben, sodass Sie diese direkt erkennen können. Wir haben keinen Einfluss darauf, ob diese Anbieter die Datenschutzbestimmungen einhalten. Wir bitten Sie daher, sich ggf. bei den Anbietern über die Datenschutzpraxis zu informieren. Bei Fragen zum Datenschutz im Geschäftsbereich des Niedersächsischen Ministeriums für Umwelt, Energie und Klimaschutz wenden Sie sich bitte über die eingangs genannte Kontaktdaten an den Verantwortlichen.

Nutzermeldungen (Crowdsourcing)

Nutzende können Fotos hochladen (insb. zur Ergänzung von fehlenden Bilddaten).

Im Falle des Bereitstellens von Fotos durch die Nutzenden werden zusätzlich zu den oben genannten Daten folgende personenbezogenen Informationen erfasst:

  • Angegebener Name (Vor- und Zuname)
  • Angegebene E-Mail-Adresse
  • Ggf. durch die Fotofunktion des Handybetriebssystems im Bild eingebettete, technische Metadaten (z.B. Geokoordinaten der Aufnahme)

Diese Daten werden vom Zeitpunkt des Uploads gespeichert und stehen im Redaktionssystem der Redaktion zur Verfügung. Werden vorgeschlagene Fotos durch die Redaktion nicht übernommen, werden die Fotos mitsamt den angegebenen persönlichen Daten gelöscht. Dieser Vorgang dauert in der Regel nicht länger als 15 Werktage. Wird ein Foto übernommen, werden die genannten personenbezogenen Daten dauerhaft gespeichert sowie der Name bei der Anzeige der Bilder als Copyright angezeigt. Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Anzeige von Nutzermeldungen erfolgt in der UmweltNAVI App für alle am Crowdsourcing teilnehmenden Nutzer, sowie darüber hinaus in weiteren Systemen des Geschäftsbereichs des Niedersächsischen Ministeriums für Umwelt, Energie und Klimaschutz. Die hochgeladenen Inhalte dürfen vom Niedersächsischen Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz und seinem Geschäftsbereich für jeden Zweck verwendet werden, insbesondere auch zur Weitergabe an andere Behörden oder öffentliche Stellen. Das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz darf hochgeladene Inhalte Dritten zur Verfügung stellen und dafür Bedingungen und Einschränkungen bestimmen.

Die hochgeladenen Nutzermeldungen werden durch das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz langfristig archiviert.

Bei Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen behält sich das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz vor, die Funktionalität „Nutzermeldungen“ dauerhaft zu sperren.

Im Falle eines Verdachts einer Straftat erfolgt die Übergabe der Daten an Strafverfolgungsbehörden und Speicherung für die Dauer des Verfahrens. Bereitgestellte Fotos können ggf. in anderen Geschäftsanwendungen oder Publikationen des gesamten Geschäftsbereichs des Ministeriums unter Nennung des Copyrights zu Kommunikations-, Illustrations- oder Werbezwecken genutzt werden. Eine Weitergabe an Dritte – insbesondere private Unternehmen außer in dieser Datenschutzerklärung gesondert benannte - erfolgt nicht.

Widerrufsbelehrung zu Nutzermeldungen

Bei der (optionalen) Übermittlung von Fotos übertragen Sie ein zeitlich nicht begrenztes, nicht ausschließliches und frei von Rechten Dritten bestehendes Nutzungsrecht an den Betreiber des UmweltNAVI. Sie haben die Möglichkeit, innerhalb von 14 Tagen der Übermittlung und dauerhaften Speicherung bzw. Anzeige in der App zu widersprechen. Ihren Widerruf senden Sie bitte formlos an die E-Mail-Adresse feedback@umwelt-navi.de. Hierzu benötigen wir Ihren vollen Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse, die Sie auch beim Upload der Fotos angegeben haben. Um die Rechtmäßigkeit Ihres Anspruchs zu prüfen, müssen Sie ggf. Ihre Identität nachweisen.

Besondere Daten in Testversionen der App (Beta-Versionen mit individueller Anmeldung)

Bevor die Nutzer die Testversion der App installieren können, werden sie durch das Projektteam zur Teilnahme an der Testversion eingeladen. Hierbei werden die folgenden Daten erfasst und für den Zeitraum des Tests gespeichert:

  • Name
  • E-Mail-Adresse
  • E-Mail Apple-ID
  • E-Mail Google-Account

Optional:

  • Institution
  • Handymodell

Eine Abmeldung kann jederzeit formlos per E-Mail unter Angabe des jeweiligen Google-Accounts oder der jeweiligen Apple-ID sowie des vollständigen Namens an folgende E-Mail-Adresse erfolgen: feedback@umwelt-navi.de. Wir verwenden diese Information ausschließlich zur Abmeldung von den Testversionen und geben darüber hinaus keine weiteren Informationen an Apple oder Google.

Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Artikel 7 Absatz 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
  • gemäß Artikel 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, verlangen;
  • gemäß Artikel 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Artikel 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Artikel 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Artikel 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Artikel 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
  • gemäß Artikel 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder an die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen wenden:

    Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
    Frau Barbara Thiel
    Prinzenstr. 5
    30159 Hannover
    poststelle@lfd.niedersachsen.de

Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 S. 1 lit. e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Absatz 1 S. 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sofern sich Ihr Widerspruch gegen eine Verarbeitung von Daten zum Zwecke der Direktwerbung richtet, so werden wir die Verarbeitung umgehend einstellen. In diesem Fall ist die Angabe einer besonderen Situation nicht erforderlich.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@mu.niedersachsen.de.

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzinformation

Diese Datenschutzinformation ist aktuell gültig und hat den Stand Juni 2022.

Durch die Weiterentwicklung unserer Webseite und darauf bezogener Angebote oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzinformation zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzinformation kann jederzeit auf der Webseite unter https://numis.niedersachsen.de/umweltnavi/datenschutz.html von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.