Mein NUMIS

Beschreibung

081CuxhavenHEM

Die BGR führte im Projekt „Pilotstudie zu einer detaillierten aerogeophysikalischen Landesaufnahme“ (DAGLA) eine flächenhafte Befliegung im Raum Cuxhaven durch. Das Messgebiet Cuxhaven (2000) wird in etwa durch die Stadt Cuxhaven im Norden, die Ortschaften Dorum und Neuenwalde im Süden und Altenbruch im Osten sowie die Nordsee im Westen begrenzt. Die Gebietsgröße beträgt etwa 530 km² und 18 Messflüge mit einer Gesamtprofillänge von 2427 km (615.403 Messpunkte) wurden zur Abdeckung des gesamten Messgebiets benötigt. Der Sollabstand der 101 OSO-WNW-Messprofile beträgt 250/2250 m (Land/Watt), der Sollabstand der 32 NNO-SSW-Kontrollprofile beträgt 1000/500 m (Land/Watt). Die Karten stellen die aus HEM-Daten zu fünf Messfrequenzen (0,4 - 190 kHz) abgeleiteten geophysikalischen Parameter scheinbarer spezifischer Widerstand und Schwerpunktstiefe dar. Ferner sind aus den berechneten Schichtmodellen (spezifische Widerstände und Mächtigkeiten für sechs Schichten) Horizontalschnitte und Vertikalschnitte erstellt worden.


BGR conducted within the project „Pilot study for a detailled airborne geophysical mapping“ (DAGLA) an airborne survey near the city of Cuxhaven. The survey area Cuxhaven (2001) is bounded by the city of Cuxhaven to the north, by the settlements Dorum and Neuenwalde to the south and Altenbruch to the east, and by the North Sea to the west. The size of the area is about 530 km². The area was surveyed with 18 flights totalling to 2427 line-km (615,403 survey points). The nominal separation of the 101 ESE-WNW lines and 32 NNE-SSW tie lines was 250/2250 m (on-shore/off-shore) and 1000/500 m (on-shore/off-shore), respectively. The maps display the geophysical parameters apparent resistivity and centroid depth derived from the HEM data at the five frequencies of the HEM system (0.4 - 190 kHz). Furthermore, horizontal and vertical slices were derived from layered-earth models (resistivities and thicknesses of six model layers).

Vorschau


Adressen

Ansprechpartner

Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR)
Dr. Bernhard Siemon

Stilleweg 2
30655 Hannover
Deutschland

E-Mail heli@bgr.de