Beschreibung

GÜN

Dieses Messnetz liefert seit 1980 Daten über Menge und Qualität des Niederschlags, des Grundwassers, der oberirdischen Gewässer und der Küstengewässer. Das Grundwassergütemessnetz umfasst inklusive der Überblicksmessstellen zum WRRL-Monitoring 1.293 Messstellen, die die natürliche geogene Beschaffenheit und direkte oder diffuse Belastungen erfassen. Der Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) ist für den Betrieb der Messnetze zuständig. Zusätzlich existieren rund 3.000 Messstellen der öffentlichen Trinkwasserversorgung. Darüber hinaus erfasst das Niedersächsische Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) hydrogeologische Daten.

Meßdaten aus dem GÜN werden im Rahmen des Fachinformationssystems der niedersächsischen Wasserwirtschaft (FIS-W) in die Landesdatenbank (LDB) eingespielt. Teile der Landesdatenbank sind auch über Internet recherchierbar (siehe Verweise).

Übergeordnete Objekte

Programme & Meßnetze


Adressen

Ansprechpartner

Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz

Archivstr. 2
D-30169 Hannover
Deutschland